U16 SCHÜLER

YOUNG CROCODILES ZEIGEN CHARAKTER!

Ausführlicher Bericht folgt...

Tore erzielten:

U16 SCHÜLER

KNAPPE NIEDERLAGEN GEGEN TABELLENFÜHRER HÖCHSTADTER EC

Young Crocodiles gegen Young Alligators, so hieß das Duell am Samstag Abend in der Illerau. Das Duell entschieden die Young Alligators mit einem knappen 1:3 Sieg für sich.

Das Spiel war von Anfang an sehr temporeich und körperbetont. Erst kurz vor der ersten Drittelpause fiel das 0:1 für den Gegner aus Höchstadt. Im zweitel Drittel wurde das körperbetonte Spiel immer ruppiger und einige Fouls wurden nicht geantet. Unsere Crocodiles hatten die eine und andere Chance das Spiel auszugleichen, jedoch scheiterte man immer wieder am Gästegoalie. Die Alligators hatten mehr Glück und machten weitere zwei Tore in diesem Spielabschnitt. Somit hieß es zur 2.Drittelpause 0:3. Nach dem Motto "stand up and fight" ging es in das letzte Drittel und unsere Young Crocodiles kämpften weiter und erzielten knapp 10 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer zum 1:3 und das Spiel wurde nochmals spannender. Leider fielen keine weiteren Tore und somit musste man sich dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer ergeben.

Das nächste Spiel unserer U16 findet am Samstag 11.11.2017 in Senden gegen EA Schongau statt. Spielbeginn ist um 09:45 Uhr in der "Illerau".

Tore erzielten: Eliah Weindl

U16 SCHÜLER

SAISONAUFTAKT GELUNGEN!

Mit einem klaren 5:0 Sieg gegen den EV Pegnitz sind unsere U16 Schüler in die neue Saison 2017/2018 gestartet. Nach knapp 4 Minuten erzielten unsere Young Crocodiles das 1:0 durch Phillip Maurer. Ab der 8. Spielminute mussten die Young Crocodiles auf ihren Capitain verzichten, der sich bei einem Schlagschuss die Kniescheibe ausgekugelt hatte und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Schock saß bei allen beteiligten tief und das merkte man auch beim weiteren Spielverlauf. So fielen im 1. Drittel keine weiteren Tore. Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel immer ruppiger und die Schiedsrichter verteilten ihre Strafen auf beiden Seiten. Zahlreiche Torschüsse verbuchten unsere Young Crocodiles, doch das Zielwasser hatten sie am heutigen Tag wohl vergessen. So endete das zweite Drittel Torlos und mit einem Zwischenstand von 1:0. Im letzten Drittel zeigte die Kabinenansprache von Trainer Martin Lamich wirkung und unsere Young Crocodiles erziehlten nach knapp 2 Minuten das 2:0 durch Phillip Maurer. Keine 10 Minuten später erhöte unsere Nummer #7 Max Müller zum 3:0. Jetzt war der Knoten geplatzt, denn innerhalb von 3 Minuten erhöten Paul Hampel (4:0) und Phillip Maurer auf 5:0 Endstand. Der Saisonauftakt war gelungen, die ersten beiden Punkte wurden geholt und das Trainergespann Martin Lamich und Tatjana Voigt können vorerst zufrieden sein, da man das Spiel durchaus 60 Minuten lang dominierte.

Das nächste Spiel unserer U16 findet am Samstag 04.11.2017 in Senden gegen den Höchstadter EC statt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr in der "Illerau".

Tore erzielten: Phillip Maurer 3x, Max Müller und Paul Hampel je 1.

U14 KNABEN

NIEDERLAGE GEGEN EV KÖNIGSBRUNN/AEV

Am 28.10.2017 war die U14 unserer SG Young Devils Ulm/Neu-Ulm / ESV Burgau - die Eisbären / EC Senden Crocodiles bei den Königsbrunner Pinguinen zu Gast. Das erste Drittel gestaltete sich ausgeglichen und endete torlos. Im zweiten Drittel sollte das 0:0 jedoch nicht lange bestehen bleiben: Ab der 24. Minute nutzten die Hausherren das Fehlen von drei wichtigen Centern bei den Young Devils und die oftmals nicht aufgeräumte Abwehr eiskalt aus. So hagelte es allein im zweiten Drittel sechs Gegentreffer. Ähnlich verlief das Schlussdrittel, bei dem unsere Knaben zudem zu viele unnötige Strafen zogen und Königsbrunn drei weitere Male zum Endstand von 9:0 für die Hausherren abschließen konnte. Glückwunsch an Königsbrunn für die souveräne Leistung und für unsere Knaben heißt es natürlich Kopf hoch und wieder angreifen.

Quelle: Young Devils Ulm/Neu-Ulm

U19 JUGEND

NIEDERLAGE GEGEN ERC Sonthofen

Poetry, unter diesem Motto hat uns diese Woche der Spielbericht unserer U19 vom
29.10 vs. Sonthofen erreicht.
Im Land der Dichter und Denker kann man das schon mal machen...

U 19 SG Burgau / Senden / Ulm und Neu-Ulm gegen Sonthofen bereit zum ersten fight

Die Unsren, kurz “B S U N”,
war’n gleich am Anfang noch am penn’n.
So stand’s dann auch bald 0:3:
Das erste Drittel war: vorbei!

Doch kam BSUN stark wieder
und kämpfte Sonthofen fast nieder.
Die Chancen, Tore zu erzielen,
die stiegen - und es fielen
das 0:4, das 1:4:
Es traf Johannes Neiße und
die Vorlage gab Daniel Pfunt!

BSUN jetzt konsequenter,
mit Zug zum Tor und viel enthemmter,
doch traf das Tor im letzten Drittel
nur Sonthofen und auch das Mittel
der Überzahl tat gar nichts nützen:
8:16 Strafminuten: Knipser und Distanzenschützen
waren heute ohne Glück:
Schaut nach vorn, schaut nicht zurück!

Endstand: 1:6

Quelle: Young Devils Ulm/Neu-Ulm

© 2017 EC SENDEN CROCODILES

|

|